Lisi Dubler

Lisi Dubler

24 Jahre / Uettligen
Junge Grüne Bern

Hallo! Ich bin Lisi Dubler

Für mehr Gleichstellung und Chancengerechtigkeit, in Ausbildung, Beruf und Leben. Weil Mensch Mensch und Liebe Liebe ist.

Meine Politik ist: Feministisch, solidarisch, konsequent

Über mich

  • Beruf

    Schreinerin

  • Studentin

    B. Sc. Holztechnik

  • Junge Grüne Kanton Bern

    Co-Präsidentin

  • GEPK Gemeinde Wohlen

    Mitglied

  • Mitgliedschaften

    LOS, ProNatura, Umverkehr, Unia


Meine Schwerpunkte:

Klimaschutz
„Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie dir an.“ – Kurt Tucholsky
Darum müssen wir auch schauen, dass sie so sehenswert bleiben kann. Die Zeit der Freiwilligkeit ist vorbei, es braucht politische Massnahmen um die Klimaziele zu erreichen und die grossen Klimasünder* müssen zur Rechenschaft gezogen werden. #climatejustice

*Die UBS und die Credit Suisse haben in den Jahren 2015 bis 2017 insgesamt 12,3 Milliarden Dollar für 47 globale Unternehmen, die in ökologisch extrem schädlichen Bereichen tätig sind, bereitgestellt.

Internationale Verantwortung
„I füehle mi nid wohl imne Schloss, wo uf Liche bout isch“ – Tommy Vercetti
Die Schweiz ist ein innovatives Land, das sich eine solide Wirtschaft aufgebaut hat. Dass diese Wirtschaft jedoch auch davon lebt, andere Länder auszubeuten und Menschenrechte zu verletzen, ist ein Armutszeugnis. Hier Gewinne erzielen und anderswo Mensch und Umwelt zerstören ist ein No-Go – darum braucht es die #Konzernverantwortungsinitiative.

Bildung und Arbeit
Das Schweizer Bildungssystem ist hoch angesehen, nicht zu unrecht. Bildung ist unser wichtigstes Gut, dass für alle zugänglich sein und allen zu einer Perspektive verhelfen soll.
Die Industrie erlebt mit der Digitalisierung eine grosse Veränderung. Die Chancen die diese mit sich bringt, müssen erkannt und genutzt werden – jedoch nicht, ohne sich der Risiken bewusst zu sein und Arbeitnehmende zu vernachlässigen.
Ich bin überzeugt, dass die Industrie 4.0 mensch- und umweltfreundlich gestaltet werden und zu einem Wandel in Arbeits- und Produktionsweise führen kann.

LGBTIQ*
Seit den 90er Jahren kämpfen die Grünen im Parlament für eine #EhefürAlle, getan hat sich dennoch seither wenig. Zwar wird im Parlament nun endlich über 2 Entwürfe debattiert – doch auch diese befriedigen nur bedingt unsere Anliegen. Frauen die in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft leben, bleibt der Zugang zur Eizellenbefruchtung verwehrt. Von einer Familiengründung sind wir also weiterhin ausgeschlossen.
Doch nicht nur dieser Teil der Community wird diskriminiert: rechte und konservative Kreise wollen #HateCrime weiterhin nicht unter Strafe stellen, intergeschlechtlichen Menschen werden in ihrer Identität angezweifelt… Die Liste ist lang – es gibt noch viel zu tun und das will ich angehen!


Unsere Vertretung bei den Grünen!

Dieses Jahr sind zwei Junge Grüne im Kanton Bern auf der Liste der Grünen. 

Lisi Dubler

24 Jahre / Uettligen

David Müller

27 Jahre / Liebefeld

Alle Kandidat*innen von Bern

Wähle die junggrüne Liste!

Adrian Aulbach

27 Jahre / Interlaken

Lea Schweri

27 / Bern

Lea Zoss

24 Jahre / Bern

Jonas Aegerter

25 Jahre / Thun

Cyprien Louis

22 ans / La Neuveville

Manuel Schmid

28 Jahre / Biel-Bienne

Elena Ackermann

26 Jahre / Mittelhäusern

Seraphine Iseli

27 Jahre / Bern

Esther Brechbühler

22 Jahre / Corgémont

Marlen Reusser

27 Jahre / Hindelbank

Lia Zehnder

23 Jahre / Mittelhäusern

Seline Fankhauser

26 Jahre / Bern

Raphael Wyss

25 Jahre / Bern

Sara Gasser

26 Jahre / Niederscherli

Cyril Bucher

21 Jahre / Burgdorf

Jana Inäbnit

24 Jahre / Bowil

Carole Klopfstein

27 Jahre / Muri bei Bern

Yanik Wermuth

18 Jahre / Utzenstorf

Leonie Nägler

27 Jahre / Bern

Simon Stocker

25 Jahre / Köniz

Anna Katharina Zeilstra

25 Jahre / Spiez

Vanessa Salamanca

31 Jahre / Bern

Sandro Tanner

22 Jahre / Münsingen

Seraina Graf

22 Jahre / Thun

Schliess dich uns an!

Du kannst mithelfen, die Schweizer Politik aufzumischen!